Christine Obermann ist Mutter von drei Kindern, studierte Betriebswirtin und hat auch eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf sowie eine Weiterbildung zur Psychoonkologischen Beraterin absolviert. Sie verbrachte viel Zeit in Japan, wo die überzeugte Christin dem Zen Buddhismus begegnete und sich auch mit den Techniken des Reiki auseinandersetze.

Seit 13 Jahren trainiert sie leidenschaftlich die koreanische Kampfkunst Taekwondo und hat es dort zu einem Meistergrad gebracht. Ihren Fokus legt sie auf das Beherrschen der Techniken zur Entwicklung eines unerschütterlichen Willens, was ihr in vielen Lebenslagen bereits wertvolle Dienste geleitet hat.

Hauptberuflich befasst sie sich mit Personalentwicklung und Personalcoaching. Ihr Interessenschwerpunkt war schon immer die Persönlichkeitsbildung, weshalb sie sich in diesem Thema als Expertin weiterqualifiziert hat.

Aufgrund ihrer Erfahrungen bei der Unterstützung von nahestehenden Personen im Kampf gegen Krebs hat sie das Coachingprojekt „Kampf gegen den Krebs“ ins Leben gerufen. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Ehemann, der als kirchlicher Seelsorger, Pädagoge und ehrenamtlicher Rettungssanitäter eine unerlässliche Stütze für ihr Anliegen ist.

Christine Obermann

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen